Das System Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnung - Wärme von A nach B bringen

Ein Wärmetauscher bietet sich überall dort an, wo auf Grund der lokalen Gegenbenheiten zwingend (warme) Abluft von einem Objekt - etwa die Abwärme energieintensiver Maschinen - befördert werden muss.

Diese Energie bzw. Wärme in Form der abgeführten Prozesswärme lässt sich mit unseren Wärmerückgewinnungssystemen (WRG) wieder zurück gewinnen. Dadurch kann die Energieeffizienz des gesamten Prozesses gesteigert und bei vorhandener Prozessabwärme und/oder Zwangsbelüftung viel Energie eingespart werden.

Eine Wärmerückgewinnung (WRG) muss jedoch sehr sorgfältig geplant und ausgeführt werden. Es reicht nicht aus, einfach mal einen Tauscher einzubauen.

Ein wesentlicher Punkt für die einwandfreie Funktion eines Wärmerückgewinnungssystems ist die Regelung. Unsere Klimacomputer können optimal auf die objektspezifischen Gegebenheiten angepasst werden - alle Komponenten sind aufeinander abgestimmt und werden entsprechend automatisch geregelt.

Wichtig ist auch, die gesamte Abluftführung, die Heizungsstrategie, sowie die Art der Zuluftführung auf eine solche Anlage abzustimmen.

Unsere Wärmetauscher zeichnen sich durch eine geringes Gewicht, sehr hohe Volumenströme bei geringstem Stromverbrauch und sehr niedrige Gegendrücke aus. In der Praxis sind Anlagen mit 1,5kW Abluftleistung pro 20.000m³/h Volumenstrom bei ledigich 70Pa Gegendruck im Wärmetausacher keine Seltenheit.

Nur bei konkreter Planung der erreichbaren Ziele, lässt sich dann auch bei jeder neuen Anlage das beste Ergebnis mit optimaler Abwärmenutzung erzielen. Sprechen Sie uns an. Gerne helfen wir bei der Optimierung der Planungen für Ihre Kunden oder arbeiten persönlich eine angemessene Planung für Ihre Anlage aus.

Förderungsprogramme

In Verbindung mit unserem Partner Ecogreen Energie kümmern wir uns auch um eventuelle Förderprogramme, die Ihnen den Einstieg in die Wärmerückgewinnung erleichtern.

https://www.ecogreen-energie.de/

Grundsätzlich fördert aktuell auch die BAFA die Installation von Wärmerückgewinnungsanlagen wieder über eine De-Minimis Förderung:

www.bafa.de

Und auch von der KFW gibt es geförderte, günstige Kredite bei entsprechenden Installationen:

www.kfw.de

Individuelle Fertigung

Dank der hauseigenen Fertigung unserer korrosionsbeständigen Luft-Luft-Wärmetauscher aus Kunststoff, sind wir im Stande nahezu beliebige Bauformen aus hochwertigen Materialien zu realisieren. Unser hausintern gestaltetes Kunststofftauschermodul ermöglicht es auch in aggressiven Umgebungen eine Abwärmenutzung zu verwirklichen. Um diese Fähigkeiten noch zu erweitern verfügen wir nunmehr über zwei Modulformen, welche je nach Dimensionierung des Gesamtsystems gewählt werden können und die Baumaße - speziell für geringere Luftraten - noch einmal optimieren konnten. Unsere Gehäuse werden dabei in den meisten Fällen aus GFK-Sandwichpanelen und GFK-Profilen zusammengesetzt. Unter Umständen werden noch VA-Kanten als Eckenschutz, zur Aussteifung eventueller Abluftrohre oder als Tragekanten zur Montage mittels Kran eingesetzt werden.

Neben unseren Standardbaureihen die in Modulpaketen gestaffelt sind, bieten wir Ihnen gerne auch ein speziell für Sie zugeschnittenes Modell an. Je nach Einsatzbereich können verschiedene Bauteile hinzugefügt oder weggelassen werden: Bypasskammern, Waschlanzen, Norm-Anschlüsse, definierte Endstücke zur Anarbeitung an vorhandene Systeme, Rückführungskanäle- oder kammern und vieles mehr. Sprechen Sie uns einfach an und wir sorgen für die Realisierung Ihrer gewünschten Bauform, mit den benötigten Luftraten, Leistungen und Anschlüssen.

Modellvarianten

Von unseren Wärmetauschervariationen haben wir bereits mehrere Varianten gefertigt, die je nach den Anforderungen unserer Kunden mit mehr oder weniger aufwendigen Luftstromumlenkungen und Anschlussvarianten gefertigt. Wenn Sie eigene Vorstellungen zur Dimensionierung oder zu Anschlüssen, Flanschsystemen etc. haben, so können Sie uns diese mitteilen und wir realisieren Ihren persönlichen Wärmetauscher.