Einsatzbereiche

Wie bei der Funktionsweise beschrieben, wird die relative Luftfeuchtigkeit durch die adiabate Kühlung erhöht. Die maximale Leistung einer Befeuchtungskühlung hängt als direkt von der vorliegenden Luftfeuchtigkeit ab.

Bei hohen Luftfeuchtigkeiten können geringe Effekte erzielt werden, während bei geringen Luftfeuchtigkeiten große Kühlleisungen erzielt werden. Im hiesigem Klima liegen die durchschnittlichen Luftfeuchigkeiten bei 40%. Wird die Luftfeuchtigkeit nun auf 80% angehoben können Kühleffekte um 10°C erzielt werden. Einzig die Frischluftversorgung mit wiederum trockener Zuluft muss gewährleistet werden um die Räumlichkeiten nicht mit zu hoher Luftfeuchtigkeit zu belasten.

In vielen Bereichen ist bereits die lokale und zielgerichtete Befeuchtung der Umgebunbgsluft ausschlaggebend. Im folgenden Beipiel wurde unsere Befeuchtungskühlung zur Anhebung der relativen Luftfeuchtigkeit über der Entladestrelle einer Ziegelei installiert, um die beim Abladen entstehenden Stäube direkt zu binden und so unnötiges Stauben zu vermeiden.

Durch die Flexibilität unseres Systems aus Befeuchtungsdüsen und Düsenträgern in Verbindung mit 15mm VA-Leitung und/oder 8mm Polyamid-Kunstoffdruckleitung, können wir nahezu alle Anwendungsbereiche individuell abdecken. Bei schwierigen Raumgeometrien, können diese auch mit unseren Rohrventilatoren kombiniert werden um eine möglichst große Flächenabdeckung und zielgerichtete Austragung zu erreichen.

Hier noch einmal zwei Beispiele als Türschleier zur Staubbindung bzw. Raumtrennung und als Nebelwerfer: